ajax loader container

Schweiz übernimmt tiefere Höchstwerte für Iod,Caesium und Plutonium der EU

WIND MEASUREMENTS

  • 04 2011 18
    (ee-news.ch) Am 14. April informierte das Bundesamt für Gesundheit über die am 30. März 2011 angepasste Verordnung über die Einfuhr von Lebensmitteln mit Ursprung oder Herkunft Japan (SR 817.026.2). Greenpeace bemängelt, die simple Übernahme der japanischen Grenzwerte für die anderen radioaktiven Isotope in Lebensmitteln sei nicht akzeptabel. Sursa: ee-news.ch