ajax loader container

Fukushima: Erneut extrem hohe Strahlung, Tepco beantragt Staatshilfe

WIND MEASUREMENTS

  • 05 2011 10
    (ee-news.ch) Die Reparaturarbeiten im zerstörten Kernkraftwerk Fukushima 1 werden durch die starke Strahlung verzögert. Wie der Betreiber Tokyo Electric Power bekannt gab, beträgt die Strahlung im Reaktorblock 1 in der Nähe der ersten Etage 700 Millisievert (700‘000 Mikrosievert) pro Stunde, das berichtet heute iwr.de. Gemäss SR DRS stoppt Japan den Ausbau der Atomkraft. diezeit.de berichtet, Tepco habe Staatshilfe beantragt. Sursa: ee-news.ch